Supervision für Hypnotherapie, Akut- und Trauma-Therapie

Unsere Supervisions- und Praxisseminare werden ganzjährig in allen Bereichen des Zentrums angeboten. Die klassischen Fragen in Zusammenhang mit Supervisions- und Praxisseminaren sind:

"Was mache ich, wenn …………..?"
In der Regel kündigt sich das Bedürfnis nach Supervision und Fallbesprechung auf diese Weise an.

"Was mache ich, wenn die Hypnotherapie festsitzt oder sich im Kreise dreht?"

"Was hat sich bewährt bei……."  "Der Krankheit oder Störung X und den Symptomen Y und Z?"

"Kann ich meinen Problempatienten mitbringen?"
Ja – pro Supervisionsseminar kann eine Live-Therapie durchgeführt werden!
Allerdings müssen Sie Ihren Patienten vorher anmelden und einen Termin absprechen, zu dem Sie den Patienten/die Patientin in den Supervisionskurs mitbringen können. Neben einer Live-Therapie muss auch noch Zeit für die anderen Fälle bleiben.

"Komme ich immer dran?"
Meistens! Manchmal reicht die Zeit nicht für mehr als 4-5 Fälle und noch viele Fragen. In der Regel wird dieses Problem jedoch im vollen Vertrauen auf die Selbstorganisation des Unbewussten auch in Seminaren gelöst.

"Wieviele Supervisionen brauche ich?"
Das hängt von der Art Ihrer Praxis und Ihrer Erfahrung ab. Viele Profis besuchen die Supervisionsseiminare seit Jahren immer wieder. Für die Zertifikate des Zentrums benötigen Sie 48 Stunden Supervision.

* Einzelsupervision kann mit sofortiger Wirkung für die
Zertifikatsausbildung anerkannt werden!